Soziales Engagement

Member of One Better World - German Liaison

ONE Better World Collective is a non-profit organization and a multi-platform initiative with a 10- year strategy to equip people everywhere to act upon the United Nations’ Sustainable Development Goals and Agenda 2030, through a transformational message of love, founded upon principals of human dignity and universal responsibility.

Projektmanagement

  • 2 Jahre Vorstand (Vice President) bei PMI Chapter Frankfurt e.V.
  • 2011 - 2021 - Koordinator Regional PMI Meeting Lokal Group Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar
    im Januar 2021 startete das PMI Germany Chapter als Zusammenführung der 4 existierenden Chaptern in Deutschland. Im Januar 2012 saßen Roland Dumont du Voitel (VP Finance, PMI Frankfurt Chapter), Frank French (Präsident, PMI Frankfurt Chapter) und Jürgen Ruff (VP Members & Initiator VP Region, PMI Frankfurt Chapter) zusammen und diskutierten die Zukunft und erforderlichen Anpassungen der Satzung des damaligen Chapters mit der Vision, ein gemeinsames Chapter in Deutschland wäre eine super Lösung. Vermutlich gab es noch andere mit der gleichen Idee. Es ist schön zu sehen, dass sich dieser Kreis jetzt schließt.

    Im März 2008 startete die Region Heidelberg Ihren Stammtisch, gegründet von Thorsten Speil. In 2011 wurde aus meiner Vertreter-Rolle der hauptverantwortliche Koordinator der Local Group der Metropolregion Rhein-Neckar. Zwischendurch sogar mit einem weiteren Stammtisch in Mannheim.

    Nach 10 Jahren, 60 Events und über 1500 Teilnehmern ist für mich ein guter Zeitpunkt, diese tolle Serie zu beenden. D.h. seit Beginn des Events in Heidelberg und Mannheim mit eingerechnet, haben wir knapp 100 Events und ca. 2000 Teilnehmern zusammengebracht.

    Danke
    Mein Dank geht an Euch, die Teilnehmer, die diese Meetings mit ihren Diskussionen und Interesse bereichert haben sowie den Referenten mit ihren tollen Beiträgen.

Heart Racer Team e.V.

  • Als Sportler habe ich selbst schon Höhen und Tiefer erlebt. Als Sportler und Coach mit den Heart Racern im Leben benachteiligten Menschen zu helfen ist eine Herzensangelegenheit für mich. Daher gehe ich gerne als Läufer (Halbmarathon und Marathon) sowie Triathlet (Sprint, Olympisch- und Mitteldistanz) an den Start oder stehe als Coach zur Verfügung.
  • Wir suchen engagierte Menschen, die über den Sport hinaus etwas bewegen wollen. Gemeinsam mit anderen Sport zu treiben und wenn sie möchten auch an Wettbewerben teilzunehmen. Inklusion ist unser Ziel. Denn das Glück eine Ziellinie zu erreichen in welcher Zeit auch immer sollte jedes Kind erleben dürfen.
  • Wir sammeln Spenden und suchen Sponsoren, die unsere Projekte zur Unterstützung von benachteiligten Kindern fördern.
  • Auszeichnung: Heart Racer des Jahres 2013:
    "Jürgen Ruff ist Heart Racer des Jahres 2013. Er hat nicht nur viele Läufe und Triathlons für das Heart Racer Team gemacht und zusätzlich mit eigenen Aktionen Spenden gesammelt. Jürgen war auch als ehrenamtlicher Guide im Triathlon-Training mit sehbehinderten Kindern engagiert, sowohl bei den Trainings in der Schule als auch beim Jugendtriathlon in Mannheim. Und er hat einige seiner Kolleginnen und Kollegen bei SAP für die Heart Racer Projekte begeistert. Ein toller Einsatz!"

Himmelleiterlauf 2016 - 138 laufen für behinderte Kinder

Bild: Scheckübergabe v.L. Franziska Welk (Heidelberger Volksbank), Jürgen Ruff (in Vertretung für amontis consulting ag), Anja Wolf (Heart Racer Team Vorstand), Dagmar Schumacher (Heart Racer Team Vorstand) Stefan Lohnert (Heart Racer Team Vorstand) - fehlt auf dem Bild

1196,50 Euro wurden am dem Tag gesammelt. Der Lauf ist kostenlos, aber viele Läufer haben gespendet und im Ziel gab es dann die Scheckübergabe vom Sponsor amontis consulting an den Heart Racer Vorstand. Jürgen Ruff übergab im Namen von Roland Dumont du Voitel den Scheck und sagte: „Ich finde es toll, dass so viele mitgemacht haben und möchte deshalb nochmal 300 Euro von mir selber dazugeben!“

Rennrolli für Julia

Am 30.11.2014 fand wieder der Heart Racer Himmelsleiterlauf statt. Wir sammelten Geld für einen neuen Rennrolli für Julia und bis zu Weihnachten kam der nötige Betrag zusammen. Vielen Dank an alle Unterstützer und Spender.
Weitere Info auf der Heart Racer Team Facebook Seite

Diversity & Inclusion Hero 2018

Video on LinkedIn

Die SAP SE bat ihre 22.000 Mitarbeiter in Deutschland, ihre Diversity & Inclusion Helden 2018 zu nominieren!

Unter 216 großartigen Projekten hat die Jury 4 Helden ausgewählt.

Platz 1 für Jürgen Ruff und sein Engagement für den Heart Racer Team e.V.